Erst wenn man stolpert, achtet man auf den Weg.
Erst wenn man stolpert,achtet man auf den Weg.       

HerbaChaud Wärmepflaster

 

Das Wärmepflaster besteht aus 100%

natürlichen und pflanzlichen Wirkstoffen

 

Der Aufbau des Pflasters besteht

aus folgenden Komponenten:

 

Der Kern ist aus einer altüberlieferten chinesischen

Heilkräutermischung, eingehüllt in ein Säckchen

aus Orangenbaumrinde. Dieses wiederum liegt auf

einer Kohlen-Eisen-Mischung, abgedeckt durch ein

schwarzes Pflaster, welches mit den 33 wichtigsten

Mineralien für den Körper beschichtet ist.

HerbaChaud ist ein Medizinprodukt auf

100% natürlicher Basis.

Wärme
Die Hauptwirkung wird durch die Wärmeentwicklung

erzielt.

Diese Wärme wird durch die Oxidation von Eisen an

der Luft erzeugt und so gesteuert, dass über eine Zeitdauer

von 12 bis 16 Stunden eine konstante und angenehme

Wärmeabgabe erfolgt.

aus einer Kohlen-Eisen-Mischung, welche mit den für

den menschlichen Organismus wichtigsten Mineralien,

beschichtet ist. Diese Kohle-Eisen-Mischung ist in

China unter dem Namen TDP bekannt.

 

 

Was ist das HerbaChaudWärmepflaster?

HerbaChaud Wärmepflaster bestehen aus einer alt

überlieferten chinesischen Heikräutermischung zur För­derung des allgemeinen körperlichen und seelischen Wohlbefindens.

Das Pflaster wirkt wohltuend auf den Körper, entspannt und

beruhigt ihn. Die angenehme Wärme, die über 12 Stunden

anhält, hilft der Energie (chin. «Qi») wieder ungestört zu

fließen und das aus der Balance geratene Gleichge­wicht

(chin.«Ying Yang») wieder herzustellen.

HerbaChaurd besteht aus 100% natürlichen,

pflanzlichen Elementen. Deshalb treten auch bei längeren Anwendungszyklen mit HerbaChaud Wärmepflaster keine Nebenwirkungen auf.

 

Anwendung bei:

Kreuz- und Rückenschmerzen
Gelenk- und Muskelschmerzen
Muskelverspannungen in Schulter & Nacken
Rheumatische Schmerzen

Muskelkater, Muskelzerrungen

Kälte Bi-Syndrom

Bi-Syndrome entstehen aufgrund von Blockaden der

Leitbahnen durch die pathologischen Faktoren Wind,

Kälte und Feuchtigkeit, welche die Zirkulation von

Qi und Blut hindern. Bi-Syndrome zeigen sich mit

Schmerzen, Taubheitsgefühl und Schwere in den

Muskeln, Sehnen und Gelenken oder durch Schwellungen,

Hitze und eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke.

Schulmedizinisch wird das Bi-Syndrom den verschiedenen

Formen der Arthritis (rheumatische Arthritis, Osteoarthritis), Muskelrheuma, Ischias, Neuralgien und Gicht zugeordnet.

 

Neu:  Einsatz bei Pferden!

 

Sehr effektiv bei Blasen- und Nierenerkältungen,

steifen Gliedern oder bei unruhigen Tieren infolge

anstehendem Wetterwechsel.

Das Pferd beruhigt sich unmittelbar nach der Anbringung

des Pflasters (Nieren-/Blasenmeridian, unter der

Wolldecke auf das Fell kleben

 

Bei geschorenen Pferden. - Diese reagieren

allenfalls empfindlich wenn man das Pflaster wieder

entfernt - bei ungeschorenen ist dies hingegen kein Problem.

 

 

 

1 Pkg. 6 Stk. 22,-- Euro, 1 Stk. 3,70 Euro

Aktuelles

Homepage online

Auf meinen neuen Internetseiten stelle ich mich vor.

 

“Man kann den Menschen nichts beibringen.

Man kann ihnen nur helfen, es in sich selbst

zu entdecken.”(Galileo Galilei)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Grünauer

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.